Richtige Photovoltaik Reinigung mit Spezialgeräten

Unsere Spezialgeräte sind die optimale Voraussetzung für eine fachgerechte Photovoltaik Reinigung. Einen Überblick über unser Angebot finden Sie in unserem Shop Bereich.

Fehler die Sie bei der Reinigung von Photovoltaik Anlagen unbedingt vermeiden sollten

Falsche Reinigung von Photovoltaik-  und Solaranlagen

Eine falsche Reinigung kann Ihre Photovoltaik und Solaranlage irreversibel schädigen! Deshalb empfehlen wir dringend, einige Grundregeln bei der Photovoltaik Reinigung zu berücksichtigen:

  1. Kein Leitungswasser verwenden!!! Nehmen Sie keinesfalls kalkhaltiges Leitungswasser für die Reinigung Ihrer Photovoltaik- oder Solaranlage. Leitungswasser enthält in den meisten Fällen jede Menge Salze und KALK. Das führt dazu, dass nach dem Verdunsten des Leitungswassers Salz bzw. Kalkflecken auf der Anlage zurück bleiben können. Jeder kennt dieses Problem vom Fensterputzen. Ohne Nachtrocknen (was bei der Reinigung von Photovoltaik und Solaranlagen viel zu umständlich ist) bleiben Flecken. Kommen dann noch intensive Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen dazu, kann sich der Kalk in das Modul- bzw. Kollektorglas "brennen" und dort irreversible Flecken entstehen lassen. Aus diesem Grund werden mit Hilfe unserer Reinigungsgeräte  bis zu 99,99% der Salze und des Kalks aus dem Leitungswasser entfernt. Somit kann eine rückstandsfreie Abtrocknung der Module garantiert werden.
  2. Keine harten Bürsten/Scheuerschwämme/Besen verwenden und nicht kratzen! Bei vielen Modulen und Kollektoren ist die Glasoberfläche ein sensibler Bereich. Oft ist dieser Bereich so geformt, dass möglichst viel Licht "gefangen" wird. Dies ist z.B. möglich indem die Oberfläche in Form von zigtausenden kleinen Pyramiden gestaltet wird. Um diese Oberfläche nicht zu verletzten, bzw. die Lichtdurchlässigkeit Ihres Moduls/Kollektors 100%ig zu erhalten, ist es wichtig die Glasoberfläche vorsichtig zu behandeln. Auf allen unseren Teleskopstangen sind deshalb Spezialbürsten für eine vorsichtige aber dennoch effektive Glasreinigung montiert.
  3. Betreten Sie nicht die Anlage! Hier geht es auch um Ihre Sicherheit. Sie können während der Reinigung auf der glatten und nassen Oberfläche Ihrer Photovoltaik- und Solaranlage leicht ausrutschen. Andererseits können Module und Kollektoren durch das Betreten beschädigt werden. Für die Reinigung bieten wir Ihnen Teleskopstangen mit denen Sie ohne Betreten der Module jede Stelle Ihrer Anlage einfach erreichen können.

 

 

Fachgerechte und sichere Reinigung von Photovoltaik Anlagen: Folgende Tipps helfen Ihnen dabei

Richtige Reinigung von Photovoltaik - und Solaranlagen

Unsere Reinigungstipps ermöglichen eine schnelle, effiziente und kostengünstige Photovoltaik Reinigung Ihrer Anlage. Basis ist immer die Reinigung mit Spezialgeräten. Falls Sie noch Fragen zu Ihrer Photovoltaik Reinigung bzw. Solarreinigung haben, können Sie uns jeder Zeit unter 08841 - 9989058 erreichen oder uns eine E-Mail schreiben.

  1. Verwenden Sie entmineralisiertes Wasser für die Reinigung Ihrer Photovoltaik und Solaranlage!  Dadurch vermeiden Sie irreversible Kalkflecken und den Einsatz von Reinigungsmitteln. Das entsalzte Wasser ist sozusagen "leer" und damit sehr aufnahmefähig für Schmutz. Alle unsere Photovoltaik- und Solarreinigungsgeräte erzeugen entmineralisiertes Wasser für eine optimale Reinigung. 
  2. Weichen Sie den Schmutz auf Ihrer Photovoltaikanlage bzw. Solaranlage ein. Das macht Ihnen die Arbeit leicht. Wie auch beim Abspülen muss man wesentlich weniger Zeit und Kraft aufwenden, wenn man den Schmutz vor dem eigentlichen Reinigungsgang einweicht.
  3. Arbeiten Sie von oben nach unten. Dadurch vermeiden Sie, dass das Schmutzwasser über bereits gereinigte Stellen abfließt. Zudem spülen bzw. reinigen Sie somit die unteren Bereiche Ihrer Photovoltaik- und Solaranlage schon einmal vor.
  4. Verwenden Sie weiche Spezialbürsten. Harte Reinigungsgeräte können Ihre PV- Moduloberfläche beschädigen. Verwenden Sie deshalb nur weiche Bürsten und spezielle Photovoltaik Reinigungsgeräte. Beim Kauf einer Teleskopstange ist eine weiche Spezialbürste INKLUSIVE.
  5. Verwenden Sie eine wasserführende Teleskopstange. Eine Teleskopstange hat gleich mehrere Vorteile: Die Module müssen für die Reinigung nicht betreten werden und somit entsteht weder für Sie noch für Ihre Anlage ein unnötiges Risiko. Je nach Gebäude bzw. Installationsort kann die Photovoltaik bzw. Solaranlage evtl. sogar vom Boden, oder vom Dachfenster aus gereinigt werden. Ein weiterer großer Vorteil der Teleskopstange  besteht darin, dass kein elektrischer Strom geleitet wird (Glasfaserstangen) bzw. die elektrische Leitfähigkeit herabgesetzt wird (Glasfaserverstärkung im Griffbereich der Karbonstangen). Damit wird die Gefahr eines elektrischen Schlages bei der Photovoltaik Reinigung minimiert (z.B. defektes Kabel durch Marderbiss). Schauen Sie sich unser Angebot an Teleskopstangen an.

 

Profitieren Sie regelmäßig von wichtigen Informationen zum Thema Photovoltaik Reinigung:

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!